Standardbild

Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb gemäß Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV)

Die Verordnung über Entsorgungsfachbetriebe (EfbV) regelt die Zertifizierung und Überwachung von Entsorgungsbetrieben und formuliert die Anforderungen an die Organisation, Ausstattung, Tätigkeit, das Personal und deren Zuverlässigkeit.

Entsorgungsfachbetrieb können diejenigen Betriebe werden, die gewerbsmäßig, im Rahmen wirtschaftlicher Unternehmen oder öffentlicher Einrichtungen Abfälle einsammeln, befördern, lagern, behandeln, verwerten, beseitigen, handeln oder makeln.

Im Rahmen eines Überwachungsvertrages werden die in der EfbV formulierten Anforderungen jährlich überprüft. Im Anschluss ist der Betrieb berechtigt, das Überwachungszertifikat, das Überwachungszeichen der Technischen Überwachungsorganisation ENVIZERT GmbH und die Bezeichnung "Entsorgungsfachbetrieb" zu führen.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Informationsbroschüre zur Zertifizierung gemäß EfbV.

 

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Carsten Jung

Carsten Jung
Leiter der TÜO Entsorgungsfachbetriebe, Sachverständiger für Entsorgungsfachbetriebe
Telefon: +49 2541 9499 - 14
E-Mail an Herrn Jung

Stefan Wendland

Stefan Wendland
Sachverständiger für Entsorgungsfachbetriebe
Telefon: +49 2541 9499 - 22
E-Mail an Herrn Wendland