Standardbild

Anlagenprüfungen gemäß AwSV

Die bundeseinheitliche Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) sowie das technische Regelwerk regeln die Anforderungen an Anlagen, in denen wassergefährdende Stoffe gelagert, abgefüllt, umgeschlagen, hergestellt, behandelt oder verwendet werden.

Als anerkannte Sachverständigenorganisation führen wir alle erforderlichen Prüfungen Ihrer Anlage im Sinne der AwSV durch.

Die entsprechenden Prüfpflichten und -intervalle sind standort-, stoff- und anlagenspezifisch. Im Einzelfall können technische und behördliche Vorschriften gesonderte Vorgaben enthalten. Den Prüfungsumfang stimmen wir im Vorfeld gerne mit Ihnen ab.

Unsere Sachverständigen prüfen für Sie alle Anlagenarten, vom Heizöltank über das Güllelager bis zur Produktionsanlage. Gerne erstellen wir Ihnen auch einzelfallspezifische Gutachten und Stellungnahmen, z.B. im Rahmen von behördlichen Eignungsfeststellungen.


Zertifizierung von Fachbetrieben

Auf Wunsch führen wir gerne auch die Zertifizierung Ihres Betriebes als "Fachbetrieb gemäß § 62 AwSV" durch. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt telefonisch an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Dr. Markus Brylak

Dr. Markus Brylak
AwSV-Sachverständiger,
Leiter der SVO
Telefon: +49 2541 9499 - 12

Henning Guth

Henning Guth
AwSV-Sachverständiger,
Stellv. Leiter der SVO
Telefon: +49 2541 9499 - 20